Unser Gehirn ist ein Mustersucher

Muster sind eine Anordnung oder Kombination von Formen, Linien und Farben, die sich wiederholen, zumindest vom Design her. Man findet sie überall: auf Fußbodenfliesen, vielen Kleidungsstücken, kunstvoll verzierten Teppichen und sogar in der Natur! Das menschliche Gehirn liebt es, Muster zu finden, und je nach Projekt kann das eine sehr nützliche Ressource sein.

Unser Gehirn ist ein Mustersucher Unser Gehirn ist ein Mustersucher
See all backgrounds

Überrasche mit Mustern im Stil von Textildesign

Wie kannst du deine Projekte noch authentischer aussehen lassen? Das menschliche Gehirn ist immer auf der Suche nach Mustern, denn so erkennt es einen Sinn in vielen Dingen, die uns umgeben. Deshalb eignen sich Muster hervorragend für Textildesign und viele Arten von Alltagsgegenständen, denn wir stellen logische Verbindungen her und erkennen, dass das Design gut durchdacht ist.

Überrasche mit Mustern im Stil von Textildesign

Computer- oder Handy-Hintergrundbilder mit Mustern personalisieren

Jedes Mal, wenn du dein Handy oder deinen Computer verwendest, siehst du ein Bild: das Hintergrundbild oder Wallpaper. Noch besser ist es, wenn dieses Bild ansprechend und von dir selbst ausgewählt oder erstellt ist, oder? Ein gemusterter Hintergrund ist in der Regel eine gute Wahl, da du durch die verwendeten Farben und Formen bestimmte Aspekte deiner Persönlichkeit zum Ausdruck bringen kannst.

Computer- oder Handy-Hintergrundbilder mit Mustern personalisieren

Gib deinen Social-Media-Profilen den letzten Schliff

Abgesehen davon, dass du deinen Computer und dein Handy fast täglich benutzt, schaust du dir höchstwahrscheinlich auch Inhalte in den sozialen Medien an. Außerdem hast du wahrscheinlich Konten bei verschiedenen sozialen Netzwerken. Da viele Leute dein Profil oder deine Feeds besuchen werden, solltest du sie mit gemusterten Hintergründen cool und farbenfroh gestalten.

Gib deinen Social-Media-Profilen den letzten Schliff
FAQ

Was ist ein Muster im Grafikdesign?

Bei mehreren Gestaltungselementen, die sich wiederholen und zusammenpassen, handelt es sich um ein Muster.

Wie verwenden Grafikdesigner Muster?

Muster können kreativ eingesetzt werden. Designer können aus fast allem ein Muster machen. Sie können zum Beispiel ein quadratisches Bild mit verschiedenen Elementen erstellen und es dann unendlich oft wiederholen. Idealerweise sollten sich an den Rändern des Quadrats keine Elemente befinden, da sie sonst wie „abgeschnitten“ aussehen. Allerdings hängt das sehr vom Design ab.

Wie verwandle ich ein Logo in ein Muster?

Da Muster sich wiederholende Elemente in einem Design sind, kann fast alles in ein Muster verwandelt werden. Wenn du dein Logo bereits entworfen hast, kannst du es in Photoshop öffnen, es mit dem Rechteckmarkierungswerkzeug auswählen und zu Bearbeiten > Muster definieren gehen, um es als Muster zu speichern. So kannst du es an jeder beliebigen Stelle anwenden.

Wie erstelle ich ein Designmuster?

Schau dir die vorherige Frage an, wenn du wissen willst, wie du ein beliebiges Bild oder einen Teil davon in ein Muster verwandeln kannst. Außerdem findest du auf Freepik viele vorgefertigte Muster. Suche ein Muster aus, das dir gefällt, und klicke dann auf „Jetzt online bearbeiten“. So gelangst du zu Wepik, unserem Online-Editor. Dort kannst du Farben ändern und Elemente, Formen und vieles mehr hinzufügen oder bearbeiten. Wenn du fertig bist, klicke auf „Herunterladen“, um dein neues Muster herunterzuladen und zu verwenden.

Sei kreativ. Ohne Einschränkungen.

Wer viele Ideen hat, braucht viele Bilder. Erhalte jetzt Zugriff auf Millionen von muster.

Auf Premium upgraden
Sei kreativ. Ohne Einschränkungen.